Logo SPIROS STUDIOS

SPIROS STUDIOS

Studios Appartmens Lichnos Parga Greece





Collage


Lichnos ist ein guter Ausgangspunkt für viele Ausflüge.
Schön ist es Lichnos oder Parga mal über den Seeweg zu erreichen. Täglich gibt es mehrereLichnos Boot-Taxis die diese Strecke anbieten.

In unmittelbarer Nähe sollte man auf jeden Fall die Venezianische Festung von Parga besichtigen. Von hier aus hat man eine traumhafte Sicht auf Parga und Valtos.
Die Burgruine "Ali Paschas" in Anthousa. Nicht nur für Kinder ein großes Abenteuer auch für die Erwachsenen hat die Burg bei gutem Wetter einen herrlichen Blick bis nach Corfu zu bieten.

Wer auf dem Seeweg einen Tagesausflug machen möchte sollte die Inseln Paxos und Antipaxos in seine Ausflugsplanung mit aufnehmen. Vom kleinen Hafen in Parga fahren hier täglich morgens Schiffe auf die beiden Inseln. Das Kristallklare Wasser und die weißen Strände auf Antipaxos laden zum schwimmen ein. Die Hauptinsel Paxos bietet dem Besuche einige Geschäfte, Cafes und Tavernen. Falls Sie noch Zeit haben besuchen Sie auch das Museum auf Paxos und sehen Sie selbst wie die Menschen früher dort gelebt haben.

Etwas mehr Natur gibt es im Naturpark Richtung Sivota. Ein erholsamer Ort um im Schatten der Bäume eine kleine Wanderung zu machen.
Acheron
Einen Besuch sollte man auch dem Acheron Fluss in Gliki und natürlich auch der Mündung des Flusses an Nekromantio (Totenorakel) in Messopotamo abstatten. Laut Griechischer Mythologie ist Acheron einer der Todesflüße wo früher die toten Seelen in die Unterwelt dem Hades gebracht wurden. Heutzutage ist der Fluss ein erholsames Ausflugsziel für jung und alt. Hier haben Sie die Möglichkeit das Flusstal bis an die Quellen des Flusses zu durchwandern. Bei den warmen Außentemperaturen im Sommer bietet somit der kalte Fluss eine gute Abkühlung. Es gibt Anbieter die am Fluss auch Wildwasser Rafting anbietet oder Ausritte auf Pferden. Am Nekromantio gibt es die alten Ruinen zu sehen. Das Nekromantio ist aus der Mythologie sehr bekannt und das einzige Totenorakel in Griechenland. Hier wurden in der Antiken die Toten von Lebenden um Ratschläge gebeten.Nikopolis

Nikopolis Richtung Preveza ist ein weiteres Ausflugsziel. Hierbei handelt es sich um die Überreste einer alten römischen Stadt mit sehr interessantem historischen Hintergrund.

Weiter interesante Ausflugsziele gibt es Richtung Ioannina.
Hier hätten wir z.b. die Tropfsteinhöhle von Perama. Das Wachsfiguren Kabinett Vrelis vor Ioannina. Die Universitäts Stadt Ioannina selbst die bekannt ist für ihren Silberschmuck und Stickereien. Hier in Ioannina hat der Besucher die Möglichkeit in die Geschichte des Ali Pascha abzutauchen. Ein Besuch der Moschee, der alten türkischen Bibliothek, der alten Synagoge sowie der Insel auf dem See von Ioannina sollten ebenfalls beim Ausflug mit einbegriffen sein.
Ioannina
Sehenswert sind auch die Zagori Dörfer. Diese sind aufgrund ihrer Stein Bauweise der Häuser sehr bekannt. Dem Besucher eröffnet sich hier ein anderes Bild von Griechenland was an die Schweizer Alpen erinnert. Hier erhält der Besucher ein Atemberaubendes Berg Panorama. Eine Pause sollte man hier einlegen und natürlich auch die Traditionelle Küche genießen. Die Vikos Schlucht bietet ein herrliches Landschaftsbild. Sie gilt als weltweit tiefste Schlucht und hat es in das Guinness Buch der Rekorde geschafft.Zagori

Ein Ganztagsausflug wäre auch der Besuch der Meteora Klöster. Sie gelten als UNESCO-Weltkulturerbe. Hierbei handelt es sich um auf einem hohen Felsen gebaute Kloster Anlage. Die Kleiderordnung sollte hier respektiert werden. Männer sollten eine lange Hose tragen. Frauen sollten auf Miniröcke und Schulterfrei Oberteile verzichten. Kleider und Röcke werden bei Frauen lieber gesehen als Hosen aber toleriert wen eine Schürze vorgebunden wird die man sich am Eingang ausleihen kann.Meteora

Über den Seeweg in Igoumenitsa erreichen sich auch Corfu für einen Ganztagsausflug. Corfu bietet seinem Besucher auch viele Sehenswürdigkeiten vom "Achilleion" dem Palast der Kaiserin Sisi, das Kloster Pontikonissi bis hin zur Burgruine Angelokastro und vieles mehr.
Corfu
Wer dem Traditionellen Treiben auf einem Griechischen Markt einmal beiwohnen möchte besucht den Markt der Samstags in Paramithia stattfindet. Hier finden Sie sicher einige Leckereien die Sie kaufen werden.

Das war nur eine kleine Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten. Epirus ist so vielfältig das man die Gegend nicht in einem Urlaub komplett besichtigen kann. Wer einmal hier war verliebt sich in der Regel in die Gegend und erlebt von Jahr zu Jahr immer wieder einen traumhaften Urlaub. Wir die SPIROS STUDIOS begrüßen sie immer wieder gerne in unserem Haus.